Team Quintessence

Bessere Vortragsformate zur Verbesserung der Aufmerksamkeit

Sophia Hasbach

Dennis Huber

Daniel Frey

Saskia Hutschenreiter

Jonas Papazoglou-Hennig

Simon Gandorfer

Tutor

Sebastian Kaltenbach

Betreuer

Prof. Dr. Hans Förstl

Dr. Susanne Witzgall

Kurzfassung

Aufmerksamkeit stellt eine komplexe Funktion dar, die für eine Vielzahl menschlicher Aktivitäten relevant ist. Während jedoch bereits eine Menge Forschung über Aufmerksamkeit durchgeführt wurde, haben sich relativ wenige Studien auf Universitätsstudenten konzentriert.

Das primäre Ziel dieser Studie war es daher, die Auswirkungen unterschiedlicher Unterbrechungskonzepte und -dauern auf die individuell wahrgenommene Aufmerksamkeit von Universitätsstudenten in Vorlesungskontexten zu untersuchen. Dabei wurde ein umfassender Ansatz gewählt, der die Erfassung der subjektiven Wahrnehmungen der Studierenden mittels eines Fragebogens und die Messung verschiedener Umweltparameter vorsah.

Wir fanden heraus, dass Pausen, die mit körperlicher Aktivität verbunden sein können oder auch nicht, die individuell wahrgenommene Aufmerksamkeit der Studierenden deutlich zu verbessern schienen, während längere Pausen keine stärkeren Effekte zeigten als kürzere. Andererseits zeigte sich, dass das Ausmass dieser Effekte kontextspezifisch war und durch unterschiedliche Umweltbedingungen beeinflusst wurde. Folglich trägt diese Analyse, trotz der Notwendigkeit zusätzlicher Forschung, zu einem verbesserten Verständnis von Aufmerksamkeit im universitären Kontext bei.

 

An der TUMJA habe ich viele wertvolle Lektionen über wissenschaftliche Arbeit und die Arbeit in einem Team gelernt, die mir sicher noch lange erhalten bleiben werden.

Sophia Hasbach

Sport and Health Sciences

Ich weiß es wirklich zu schätzen, dass mir die Möglichkeit gegeben wurde, zusammen mit einer Gruppe groß-artiger Menschen ein faszinierendes und nachhaltiges Projekt auf die Beine zu stellen.

Dennis Huber

Chemistry

Die Durchführung und Auswertung einer Studie war eine aufregende Reise. Ich habe mir neue Kenntnisse und Fähigkeiten angeeignet, vor allem im Projektmanagement und im akademi-schen Schreiben.

Daniel Frey

Chemistry

Von einer Idee zu einer gefragten wissenschaftlichen Arbeit heranzu-wachsen – ich schätze jede Sekunde bei TUMJA, alle gewonnenen Möglichkeiten und vor allem meine Teamkollegen.

Saskia Hutschenreiter

TUM School of Management

Die Arbeit an einem Projekt, das auf Forschung basiert und auf einem wissenschaftlichen Standard gehalten wird, war eine unschätzbare und äußerst lohnende Erfahrung.

Jonas Papazoglou-Hennig

Mathematics

Mir hat die breite Mischung der Aufgaben gefallen: Die Festlegung unserer Ziele und der Forschungsfrage, gefolgt von zwei Fallstudien, der Durchführung des Projekts und seiner Analyse.

Simon Gandorfer

Physics

Partneruniversitäten und Sponsor

Zoom Passwort: 695439

Partneruniversitäten und Sponsor

Zoom Passwort: 695439